Stüssi Betonvorfabrikation AG - Balkonplatten, Brüstungen, Fassaden, Liftschächte, Treppen, Raumzellen und vieles mehr.

Darum STÜSSI


Vorfabrizierte Betonelemente: Wir wissen, wie das geht.

Die Herausforderung für Sie als Bauherr oder Planer ist, die passende Materialisierung und Ausführungsweise für Ihr Bauvorhaben zu finden. Darin sind wir kompetent. Wir planen und produzieren jahrein jahraus Betonfertigteile. Sparen Sie sich nervenaufreibende Element-Neuaufteilungen und Konstruktionsänderungen. Entscheiden Sie sich von Anfang an richtig – STÜSSI.

Sonderwünsche – machen wir.

Viele bieten vieles an, jedoch verstehen nur wenige, was Sie wirklich wollen. Wir sind mit Sonderwünschen vertraut: Spezial-Betonmischungen, Farben, Formen und Oberflächenstrukturen. Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen.

Variabilität

STÜSSI produziert Serien- und Einzelelemente. Unsere Variabilität erlaubt es Ihnen Unikate als auch Grosserien von 22’000 Betonelementen und mehr bei uns zu bestellen. Besitzen Sie einen eigenen Element-Standard und suchen einen Produktionspartner? Auch das ist bei uns möglich.

Darum vorfabrizierte Betonelemente


1. Geringere Finanzierungskosten – früher einsetzende Einnahmen

Wer auf vorfabrizierte Betonelemente setzt, gewinnt Zeit. So lassen sich beispielsweise Wand- und Deckenelemente gleichzeitig produzieren. Für die Montage eines Betonelements rechnen wir mit 30 bis max. 60 Minuten. Neben der reinen Bauzeit reduziert sich auch die Zeit für den Innenausbau. Für Sie als Bauherr bedeutet dies in der Konsequenz schneller unabhängig zu sein von Ihrem Finanzierungsinstitut und früher einsetzende Einnahmen, falls Sie Ihr Objekt vermieten oder verkaufen. Als Beispiel verweisen wir hier auf das Projekt „Lagerhalle Aeschlimann“, welche STÜSSI innerhalb von 32 Montagetage komplett erstellt hat.

2. Reduktion der Stückkosten

Vorfabrizierte Betonelemente sind anderen Bauweisen überlegen, wenn mehrere Elemente in der gleichen Schalung gegossen werden. Dann reduzieren sich die Herstellungskosten für ein Bauteil markant. Um diese Skaleneffekte zu realisieren, halten Sie sich beim Elementdesign (Elementplanung) an folgende 2 Regeln:

  1. von gross zu klein planen
  2. möglichst die gleiche Elementstärke (Dicke) verwenden

 

3. Qualität –  belastbarer Beton und massgenaue Betonelemente

Um die täglichen Element-Durchlaufzeiten zu erreichen, arbeiten wir mit frühfesten Zementsorten der Klassen CEM I 52.5R. Für Sie als Kunde bzw. Kundin bedeutet dies, dass Sie robuste Bauteile erhalten. Robuste Bauteile wirken sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Objekts aus. Es ist länger nutzbar.

4. Sichtbeton – die Kunst des Bauens

Nur im Elementwerk lassen sich architektonisch strukturierte und farblich gestaltete Betonbauteile herstellen. Schauen Sie sich dazu unsere Referenzen an.
Weiterführende Informationen zur Bauteilbemessung, Geometrien, Farben und Oberflächen finden Sie hier: www.beton.org

5. Baustellenlogistik – warum kompilziert, wenn es einfach geht?

Ein Autokran, ein Lieferwagen mit Montagematerial (Handwerkzeuge, Mörtel, Schrauben) und 2 bis max 3. Monteure – mehr brauchen Sie nicht zur Montage Ihrer Betonelemente. Das Beste daran: Sie erhalten Ihre Betonelemente dann, wenn Sie sie effektiv brauchen (just-in-time Lieferung).

6. Reduktion der Umweltemssionen

Bauen mit vorfabrizierten Betonelementen ist sehr angenehm für Baustellenanwohnerinnen und -anwohner. LKW fahren nur dann, wenn es nötig ist. Die Elementmontage ist fast lärmfrei. Machen Sie Ihre Anwohner happy, bauen Sie vorfabriziert

Da sich Bauvorhaben in ihrer Komplexität und ihren Randbedingungen wie bspw. Bauzeit und Qualitätsanforderungen unterscheiden, sind die genannten Vorteile jeweils auf ihre Relevanz zu prüfen. Wir helfen Ihnen weiter, kontaktieren Sie uns.